OOK bringt ne neue Modellbahn-Zeitschrift

  • Seite 9 von 10
14.06.2024 12:58
avatar  93er
#201 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

... und ist auch schon eingetroffen ...

Liebe Grüße
Helmut


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2024 18:03
#202 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Bei mir lag das Heft heute auch im Briefkasten.

Besonders gefällt mir der Beitrag von Erik über seinen VEV-Betrieb. Aber gleich mal eine Anregung: in einem anderen Forum hatte Erik vor Jahren ausführlichst seine Überlegungen beschrieben wie und warum er Betrieb machen möchte (die Bilder sind weg, aber der Text noch da): https://projekte.lokbahnhof.de/forum/ind...komme/&pageNo=1

Das sollte, in aktualisierter Form, unbedingt in einen Folgeartikel.

Grüße,
Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2024 18:08 (zuletzt bearbeitet: 14.06.2024 18:09)
#203 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Zitat von MatzeP10 im Beitrag #197
Da habe ich aber eine Frage: sind das auf Seite 33 im Bildfahrplan ein Bedarfsgüterzugpaar und, wenn ich mich nicht täusche, vier bis fünf Güterzugpaare pro Tag?

Ist das eine "Spezialität" von NE-Bahnen oder eine persönlichen Vorliebe des Erbauers? Die "klassische" Bedienung mittels NG waren doch nur ein bis zwei Paare am Tag plus evtl ein Bedarfsgüterzug zusätzlich.


Ob Erik jetzt da den Güterzugfahrplan der VEV übernommen hat müsste er selber sagen. Aber von dieser Bahn ist überliefert dass der Güterverkehr bis in die 60er einen ganz enormen Umfang hatte (einige 100.000t pro Jahr) und dass werktags drei Loks im Einsatz waren um das abzufahren.

Es stimmt schon dass 1-2 Ng-Paare für die meisten Nebenbahnen typisch waren, aber es gab eben auch solche mit deutlich mehr Verkehr. Die OHE z. B. hatte zwischen Celle und Wittingen (eigentlich eine eher ländliche Strecke) drei feste Ng-Paare pro Tag, dazu noch einige Bedarfsfahrten.

Bei NE-Bahnen spielte aber mitunter auch eine Rolle dass man oft starke Steigungen und recht leistungsschwache Loks (VEV: je eine Lok mit 600PS, 440 PS, 240 PS) hatte. Da wo die Staatsbahn nur ein Ng-Paar mit der Baureihe 50 einsetzte musste die kleine Stangenlok der NE dann halt zwei oder drei Fahrten machen.

Gruß,
Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2024 00:23
avatar  reinout
#204 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Zitat von jaffa im Beitrag #200
wer unsicher ist, wie lange das Abo geht, der schaut bei Empfang des neuesten Heftes auf den Adressaufkleber. Da ist für den Empfänger erkenntlich, wann sein Abo endet. Da steht über der Adresse neben der Kundennummer (z.B. KD002108) der Abo-Zeitraum des Empfängers – also z.B. ADJ7-14.


Danke! Ich wunderte auch ob ich schon ein neues Abo brauchte. Schnell im Altpapierablage die Adressaufkleber gesucht und ja, ich brauche eine neue Abo :)

Zur im Heft genannte "miba 98 Bahnhofspläne": ja, darin steht eine gute Beschreibung des vereinfachte Nebenbahnbetriebs. Allerdings braucht mann nicht nach eine 25-euro-Gebrauchtheft ausschau zu halten, via https://www.vgbahn.shop/miba-98-bahnhofsplaene ist es auch für 8.99 als PDF zu kaufen

Reinout


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2024 09:49 (zuletzt bearbeitet: 16.06.2024 18:03)
#205 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Zitat von reinout im Beitrag #204
Zitat von jaffa im Beitrag #200
wer unsicher ist, wie lange das Abo geht, der schaut bei Empfang des neuesten Heftes auf den Adressaufkleber. Da ist für den Empfänger erkenntlich, wann sein Abo endet. Da steht über der Adresse neben der Kundennummer (z.B. KD002108) der Abo-Zeitraum des Empfängers – also z.B. ADJ7-14.


Danke! Ich wunderte auch ob ich schon ein neues Abo brauchte. Schnell im Altpapierablage die Adressaufkleber gesucht und ja, ich brauche eine neue Abo :)

Zur im Heft genannte "miba 98 Bahnhofspläne": ja, darin steht eine gute Beschreibung des vereinfachte Nebenbahnbetriebs. Allerdings braucht mann nicht nach eine 25-euro-Gebrauchtheft ausschau zu halten, via https://www.vgbahn.shop/miba-98-bahnhofsplaene ist es auch für 8.99 als PDF zu kaufen

Reinout



Problem ist nur das der Verlag aktuell keine Paypal oder ähnliche Überweisungen mehr annimmt. Und die in den FAQ erwähnte Ap "Bahnkiosk" finde ich nirgends.
Heißt alles was da nur noch per Download zu erhalten ist, ist nicht verfügbar.
Wollte mir nämlich auch noch das blaue Heft von Otto zulegen aber das geht nicht. Und das seit circa 5 Monaten und auf Emails etc wird auch nicht reagiert...

Bergisch Dahlhausen

Bergisch Dahlhausen hier im Forum.


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2024 22:00
#206 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Hallo zusammen,

Nachdem ich ja direkt angesprochen wurde, versuche ich das auch zu beantworten, bzw. Sebastians Vermutungen zu unterstützen.

Ich habe als Grundlage einen Bildfahrplan der Vorwohle–Emmerthaler Eisenbahn VEE, gültig ab dem 30.09.1962 verwendet. Alle in meinem Fahrplan vorhandenen Züge – mit einer Ausnahme – finden sich auch auf diesem Fahrplan wieder. Die Ausnahme ist der abendliche GmP, der aus einem Fahrplan der Vorwohle–Emmerthaler Verkehrsbetriebe VEV aus den 1970ern übernommen wurde.

Über den Hintergrund der vielen Zugpaare kann ich nur mutmaßen: in den 1960ern hat die VEE einen starken Güterverkehr zu bewältigen gehabt (1962: 222 048 t, Quelle: Deutsche Klein– und Privatbahnen, Band 11, G. Wolff, 2009), von dem ein großer Teil im Binnenverkehr bei der Belieferung der Rigipswerke in Bodenwerder (75 000 t/a) angefallen ist. Dieser Verkehr war mit relativ kleinen Lokomotiven zu bewältigen, und auch die Gleisnutzlängen der VEE waren limitiert – was die vielen Zugpaare erklären könnte.

Ich habe das habe das aber gerne mitgenommen, ohne am Bildfahrplan zu zweifeln. Das bringt – vorbildgerechte – Abwechslung….

Schöne Grüße,
Erik


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2024 23:17
avatar  reinout
#207 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Zitat von StephanB im Beitrag #205
Problem ist nur das der Verlag aktuell keine Paypal oder ähnliche Überweisungen mehr annimmt


Oh, ja... das Problem hatte ich einige Monate her auch. Immer noch nicht gelöst also. Ich hoffte, es war ein kurzfristiges problem.

Reinout


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2024 13:02
#208 RE: ADJ 13 ist unterwegs
avatar

Zitat von reinout im Beitrag #207
Zitat von StephanB im Beitrag #205
Problem ist nur das der Verlag aktuell keine Paypal oder ähnliche Überweisungen mehr annimmt


Oh, ja... das Problem hatte ich einige Monate her auch. Immer noch nicht gelöst also. Ich hoffte, es war ein kurzfristiges problem.

Reinout


Nee, leider nix kurzfristig: Das Problem besteht jetzt schon seit über einem Jahr: Ich habe vom Verlag (ich habe da einfach angerufen) die Info erhalten, dass deren Seite gehackt wurde und wohl die Online-Bezahl-Funktion dabei dran glauben musste. Lt. deren Aussage arbeitet die IT daran ... nix näheres und genaues weiß man aber nicht.

Beste Grüße
Dirk


 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2024 18:55 (zuletzt bearbeitet: 28.06.2024 18:58)
avatar  OOK
#209 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar
OOK

Seit heute morgen ist ADJ im deutschen Bahnhofsbuchhandel. Das war ein Stück Weg (und Arbeit) dahin, aber nun ist es geschafft. Heute musste ich ohnehin nach Dortmund und machte gleich im dortigen frisch umgebauten Hauptbahnhof eine Stichprobe. So sieht es dort bei Press & Books aus:



In Hamm Hbf hingegen Fehlanzeige, d.h. wo genau die Hefte ausliegen, wissen wir nicht und haben auch keinen Einflüss drauf.

Also: Wer schon immer mal mit dem Erwerb eines ADJ-Heftes geliebäugelt hat, aber keine Katze im Sack kaufen wollte: jetzt kann man das Heft im Bahnhofsbuchhandel in aller Ruhe anschauen - und dann, wenns zusagt, kaufen.

OOK
Heute schon in den ADJ-Blog geschaut?
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/

 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2024 23:06
#210 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Zitat von OOK im Beitrag #209
Seit heute morgen ist ADJ im deutschen Bahnhofsbuchhandel. Das war ein Stück Weg (und Arbeit) dahin, aber nun ist es geschafft. Heute musste ich ohnehin nach Dortmund und machte gleich im dortigen frisch umgebauten Hauptbahnhof eine Stichprobe. So sieht es dort bei Press & Books aus:



In Hamm Hbf hingegen Fehlanzeige, d.h. wo genau die Hefte ausliegen, wissen wir nicht und haben auch keinen Einflüss drauf.

Also: Wer schon immer mal mit dem Erwerb eines ADJ-Heftes geliebäugelt hat, aber keine Katze im Sack kaufen wollte: jetzt kann man das Heft im Bahnhofsbuchhandel in aller Ruhe anschauen - und dann, wenns zusagt, kaufen.


Vielen Dank für die Info. Das ist natürlich schade, dass es keine Rückmeldung gibt wer alles ADJ Verkaufsagent (um in Bahnsprache zu bleiben) ist. Hier in der Region gibt es das oft nicht minder lesenswerte Köln-Bonner Verkehrsmagazin und dort findet man alle aktuellen Verkaufsstellen. Vielleicht mal so als Hinweis. Aber schön ist es trotzdem zusätzliche Leser zu erschließen. Hoffen wir es kommt gut an.
Ich würde jedoch den Begriff "Mainstream" deutlich reduzieren, wird dieser Terminus doch gern von Querdenkern verwendet. Abonnenten und Mitwirkende des Forums wissen um die Bedeutung, Außenstehende Miba, Modellbahner und Co jedoch nicht.
Gern würde ich den Slogan, das erfrischend andere Modelleisenbahnjournal ins Rennen schicken.

Meint
Kai-Nils

Die Kunst eine Lokomotive zu führen kann nur durch jahrelanges Studium, geduldiges Üben und Erfahrung erworben werden.
(The Australian Locomotive Enginedriver's Guide)

 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2024 07:00
avatar  OOK
#211 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar
OOK

Hallo Kai-Nils, danke für deine Anmerkungen.
Beim Köln-Bonner Verkehrsmagazin (m.E. die bestgemachte Eisenbahnzeitschrift in D) läuft das ganz anders. Die lokalen und regionalen Verkaufsstellen sind einzeln per Mund-zu-Mund-Beatmung konraktiert. Beim alten Mittelpuffer war es ähnlich. Aber jetzt mit ADJ geht das völlig anders. Dass läuft über ein Presse-Grosso, das spart viel Arbeit, aber da läuft halt alles hinterm Vorhang ab.

Der Modellbahnhandel hat heute so viele Probleme, dass sich nur wenige Geschäfte auf ein neues alternatives Blatt einlassen wollen. Immerhin gibt es das ADJ bei Modellbahn-Union in Kamen, bei Hünerbein in Aachen, bei Apitz in Wuppertal, Kramm in Hilden und JB in Osnabrück und noch ein paar, die mir gerade nicht einfallen.
Deine Anmerkungen bezuglich des Begriffes mainstream müssen wir mal intern im Verlag diskutieren.
Gruß

Otto

OOK
Heute schon in den ADJ-Blog geschaut?
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/

 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2024 13:18 (zuletzt bearbeitet: 29.06.2024 13:20)
avatar  Gilpin
#212 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Hi Mitdenker,

die Bahnhofsbuchhandlung in Dortmund war schon immer Klasse! Ich bin in schon ziemliche Umwege gefahren, um dort den Model Railroader zu kaufen. Tempora mutantur ...

Ich vermute, dass dort das Zielpublikum, ernsthaft interessierte Modellbahner, bewusst hingeht - man beachte die weiteren Zeitschriften jenseits em und MIBA. Was hast Du, @OOK, der Dame, die die Zeitschriften auffüllt, denn geboten, dass sie das ADJ so günstig platziert ?

Etwas ernster: schade, dass die oberen zwei Fünftel der Titelseite so wenig hergegeben haben. Der Railroad Model Craftsman (den ich auch nicht mehr regelmäßig lese) platziert rechts oben zwei Artikelüberschriften mit je einem Pfeil samt Seitenzahl. (Nicht dass ich das Schmökern vor dem Zeitschriftenregal gut finde, aber es ist wohl so:

Zitat
jetzt kann man das Heft im Bahnhofsbuchhandel in aller Ruhe anschauen - und dann, wenns zusagt, kaufen.


Ich wünsche ein
SchönesWochenenden,
Reiner


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2024 21:15
avatar  Gilpin
#213 ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Oberstdorf angekommen
avatar

Hi Leser/innen,

in der Bahnhofsbuchhandlung von Oberstdorf ist das ADJ reichlich versteckt gesichtet worden. Aber dann gab es einen Luftzug und es wurde deutlicher platziert . Ich werde Bilder nachschieben,

bis dahin,
Reiner


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2024 21:38
avatar  Gilpin
#214 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Oberstdorf angekommen
avatar

Hi Alle, und hier das erste Bild. Das ADJ war versteckt, quasi als AD = Anno Domini:



Das ging auch besser ...


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2024 21:42
avatar  Gilpin
#215 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Oberstdorf angekommen
avatar

... nämlich so:



- - Ich hatte Schwierigkeiten mit dem WLAN, deshalb hier in kleinteiligen Scheiben .

Mit freundlichem Gruß,
Reiner


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2024 08:08
avatar  OOK
#216 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Oberstdorf angekommen
avatar
OOK

Super gemacht, Reiner.
Wie lange bleibst du in Oberstdorf? Eventuell kannst du drei Wochen lang jeden Tag in die BaBu gehen und "frischen Wind" reinbringen? Und anschließend in München Hbf,

Gruß

Otto

OOK
Heute schon in den ADJ-Blog geschaut?
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/

 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2024 21:12
#217 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Oberstdorf angekommen
avatar

Und der Reiner kauft jeden Tag ein Exemplar, dann wird von der nächsten Ausgabe gleich mehr geordert.

Wer von euch macht das in Köln? Frankfurt? Stuttgart?


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2024 08:39
avatar  OOK
#218 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Oberstdorf angekommen
avatar
OOK

Zitat
Wer von euch macht das in Köln? Frankfurt? Stuttgart?


Nicht sooo wichtig, aber Oldenburg und Wilhelmshaven?

Damit können wir dieses Geplänkel aber auch als abgeschlossen betrachten. Sonst kommen wir noch auf solche altbekannten Stories wie diese:

Ein Buchautor tut sich auf der Buchmesse um, kommt mit einem seriös wirkenden älteren Herrn ins Gespräch, stellt sich vor. "Achso", sagt der ältere Herr, "ich bin Herrn NN, ich habe ihr Buch verlegt". Darauf der Erstgenannte: "Ach Sie waren das? Und ich such und such ..."

OOK
Heute schon in den ADJ-Blog geschaut?
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/

 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2024 20:21 (zuletzt bearbeitet: 04.07.2024 20:23)
#219 ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel Frankfurt(M)-Hbf
avatar

Schuur Otto,
schuur Gemeinde,

ich hatte heute in Frankfurt Hbf zu tun. ich will Euch das Foto der Platzierung nicht vorenthalten:



Sehr gut in mittlerer Höhe platziert und mit rund 15 Exemplaren auch in ausreichender Menge vorrätig. Hinter dem (nicht von mir) etwas heraus gezogene Exemplar reihen sich ausschließlich ADJ 13.

Grüße vom Exilsiegerländer aus Butzbach in der Wetterau

Hartmut


 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2024 13:01 (zuletzt bearbeitet: 08.07.2024 17:04)
#220 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Hamm, hier Hamm HBF!

Beste Grüße

Stefan -Eingleisig-


Lippstadt geplant

Lippstadt im Bau

 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2024 16:37
#221 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Es gibt nicht nur Bahnhofsbichhandlungen, auch solche an Flughäfen.

So hier in Hamburg.


 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2024 16:57
avatar  OOK
#222 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar
OOK

Zitat von Eingleisig im Beitrag #220
Hamm, hier Hamm HBF!

Ja danke für das Bild.
Die Platzierung in Hamm ist suboptimal, nicht dort, wo die Masse der Eisenbahnzeitschriften liegt. Deswegen hatte ich das ADJ beim ersten Versuch auch nicht gefunden.

Und ja:
@sebastian: Buchhandlungen an Flughäfen laufen in D vertriebstechnisch unter Bahnhofsbuchhandlungen.

Gruß
Otto

OOK
Heute schon in den ADJ-Blog geschaut?
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/

 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2024 19:57 (zuletzt bearbeitet: 08.07.2024 22:06)
avatar  Gilpin
#223 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Hi alle Mitplänkler (#218) - immerhin ist es langsam Sommer und damit irgendwann Sommerloch,

aber dass

Zitat von OOK im Beitrag #222
Buchhandlungen an Flughäfen ... in D vertriebstechnisch unter Bahnhofsbuchhandlungen
laufen ist nur konsequent - die Bahnhöfe lagen ursprünglich so außerhalb wie später die Flughäfen, und ihnen wurde mit der gleichen Skepsis begegnet: Lärm, Ruß, Landschaftsverbrauch... Das Thema der ursprünglich außerhalb der Ortskerne liegenden Bahnhöfe hatten wir schon des Öfteren.

Ansonsten, nur mal interessehalber - hat Hamburg (@Sebastian) auch eine richtig gute BaBu, mit internationalen Titeln?

Ich wünsche eine Schöne Woche,
Reiner


 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2024 20:09 (zuletzt bearbeitet: 08.07.2024 20:10)
#224 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Hallo Reiner,

im Hamburger Hbf ist eine Bahnhofsbuchhandlung im Nordteil mit internationalen Titeln (z.B. auch französisch) vorhanden!

Gruß
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
09.07.2024 16:04
#225 RE: ADJ ist im Bahnhofsbuchhandel angekommen
avatar

Hallo allerseits,

ich kann mitteilen, dass ADJ 13 in den Bahnhofsbuchhandlungen in Bochum Hbf und Düsseldorf Hbf verfügbar ist. In Bochum bin ich öfter mal, in Düsseldorf war ich gestern zum ersten Mal - das Ding ist überraschend groß.

Viele Grüße

Götz


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!