Fahrplan erstellen

15.05.2024 15:37 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2024 15:49)
#1 Fahrplan erstellen
avatar

Servus,

da ich gerade eifrig beim Planen des Betriebs auf meiner Anlage bin tauchen immer wieder mal Fragen auf wo ich auch einen eigenen Thread erstellt habe. Im Laufe dieses Threads hat Pfalzbahn einen sehr spannenden Link gepostet: https://db58.de/2011/02/16/bw-plattling-...sen-kroehstorf/
Ich habe mir dann die beiden Fahrpläne genauer angesehen und Pfalzbahn konnte mir einige Fragen beantworten.

Aktuell überlege ich mir wie ich den originalen Fahrplan des Vorbildes von diesem Link ins Modell umsetzen kann.

Und da treten u.a. für mich diese Schwierigkeiten auf:

- wie lief der Güterverkehr (NG) neben dem dargestellten Personenverkehr ab
- gab es dadurch Abhängigkeiten (P-Zug endete in Endstation und Lok bespannte von dort NG
- fuhr eine Lok LZ zum "Startbahnhof" des NG?
- gab es deswegen in einer Richtung mehr GmP´s als in der anderen wegen des NG?

Kann man sich solche komplette Fahrpläne (Personen und Güter) irgendwo ansehen? Um sich so Anregungen einzuholen wie man beide Sparten auf einer Strecke innerhalb eines Fahrplans vereinigen könnte?

Natürlich könnte ich einfach pro Betriebstag in jeder Richtung drei bis vier Personenzugpaare fahren lassen und den NG einfach vor- und nachmittags einschieben.
Das wäre einfach, allerdings wäre es spannender, und ich schätze auf Dauer befriedigender, einem realen Vorbild zumindest nachzueifern.

Oder wie habt Ihr das gelöst? Bekannte Eckdaten vom Personenverkehr seiner Vorbildstrecke als Muster für die Modellbahn nehmen und dann in einen selbst erstellten Fahrplan einfließen lassen? Den Güterverkehr dann nach den Bedürfnissen auf der MoBa darin eingebunden? So das es einfach nur plausibel ist und Sinn ergibt?


Gruß
Matthias


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2024 18:23 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2024 18:33)
#2 RE: Fahrplan erstellen
avatar

Schuur Matthias,

ich habe vor vielen Jahren den Fahrplan der Kleinbahn Weidenau - Deuz (ex. KBS 239d) aus der Kursbuchtabelle auf Millimeterpapier in ein Zeit-Weg Diagramm gewandelt.
Nachdem dann der Fahrplan der Reisezüge in dieser graphischen Darstellung vorlag, war es relativ einfach Lücken für den Güterverkehr zu identifizieren und mit entsprechenden Fahrten zu füllen.

Die Beitrage im ADJ 8 zum Thema "Bildfahrplan" ist Dir bekannt? Da erklärt OOK recht griffig in einem kurzen Artikel die Grundlagen zum Bildfahrplan.

So machen wir es beim "Vorbild" auch: Die bestellten Fahrten des SPNV bilden das Grundgerüst in der graphischen Darstellung, dazwischen sucht sich der Planer dann die Lücken für Güter- und Sonderverkehre.

Natürlich (heute) nicht mehr auf Millimeterpapier sondern in unserem Fall mit einem, wie die ITler sagen "mächtigen" Tool namens FBS.

Für unsere Bedürfnisse absolut "oversized". Mit Grundkenntnissen in Excel (oder den Derivaten aus dem großen Pool der "freien" Anwendungen) und etwas Geschick kann man auch mit den Tabellenfunktionen einen graphischen Fahrplan generieren.

Zitat
Natürlich könnte ich einfach pro Betriebstag in jeder Richtung drei bis vier Personenzugpaare fahren lassen und den NG einfach vor- und nachmittags einschieben.
Das wäre einfach, allerdings wäre es spannender, und ich schätze auf Dauer befriedigender, einem realen Vorbild zumindest nachzueifern.



Genau so würde ich den ersten "Aufschlag" angehen.

Grüße vom Exilsiegerländer aus Butzbach in der Wetterau

Hartmut


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2024 18:42
#3 RE: Fahrplan erstellen
avatar

Bin ADJ-Abonnent und kenne Ottos Beiträge. Bildfahrpläne verstehen etc ist kein Problem allerdings woher die Info kommt bezüglich des Güterverkehrs.

Also Stelle ich am besten grob einen Fahrplan für Personenzüge auf und fülle die Lücken mit Güterzügen. Dann die Feinarbeit sprich welcher P-Zug ist ein GmP, ist eine Lz-Fahrt nötig etc.

Da schwebt mir schon was vor und das wird eine Mischung aus vorbildnahen Betrieb sein den Du vorgeschlagen hast mit nur einer kleinen Prise "bunten Kirmes" die nicht übertrieben sein dürfte.

Vielen Dank
Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2024 18:58
#4 RE: Fahrplan erstellen
avatar

Schuur,

dann haben wir doch schon einmal solide Grundlagenkenntnisse

Zitat von MatzeP10 im Beitrag #3
Bin ADJ-Abonnent und kenne Ottos Beiträge. Bildfahrpläne verstehen etc ist kein Problem allerdings woher die Info kommt bezüglich des Güterverkehrs. Also Stelle ich am besten grob einen Fahrplan für Personenzüge auf und fülle die Lücken mit Güterzügen. Dann die Feinarbeit sprich welcher P-Zug ist ein GmP, ist eine Lz-Fahrt nötig etc. Da schwebt mir schon was vor und das wird eine Mischung aus vorbildnahen Betrieb sein den Du vorgeschlagen hast mit nur einer kleinen Prise "bunten Kirmes" die nicht übertrieben sein dürfte.


Wie gesagt, die Vorbildbahnen machen es auch nicht viel anders. Für die Darstellung der Vergangenheit haben wir ja alle meist nur die Kursbuchtabellen als belastbare Grundlage für den Reiseverkehr auf einer nachzubildenden Vorbildstrecke. Den Güterverkehr müssen wir dann irgendwie "dazwischen wurschteln"...

Wenn bei Dir der "Eilzug" oder der "Kurswagen" die Würze reinbringen bist Du von der "Kirmes" noch recht weit entfernt. Erst wenn zu viele dieser Kräuter in der Suppe schwimmen ist sie überwürzt und mutiert dann zur..., na ihr wisst schon.

Grüße vom Exilsiegerländer aus Butzbach in der Wetterau

Hartmut


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2024 20:14 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2024 20:19)
#5 RE: Fahrplan erstellen
avatar

Hauptsächlich wird es ganz "build the ordinary" sein. Also P-Züge, GmPs und NG.

Die Würze dann ein Eilzug oder besser Sonderzug für Ausflugsverkehr mit einem Zugpaar pro Woche. Ob dann zusätzlich noch ein Kurswagen einmal unter der Woche hinzukommt... mal in der Praxis dann sehen ob das nicht zu viel ist. Allerdings einen Kurswagen in Aufhausen auf den Zug nach Kröstorf überwechseln zu lassen hätte schon was.

Werktags noch ein zusätzlicher Güterzug der nur das Bentonit in Arnstorf und den Steinbruch in Richtung Kröstorf bedient, sollte nicht zu viel des Guten sein genauso wenig wie ein zusätzlicher NG zur Erntezeit.

Möchte nicht das die Betriebspraxis überladen ist. Außerdem bin ich ja Einzelfahrer und möchte Lokal-/Nebenbahnbetrieb machen und keine bunte Kirmes veranstalten. (der Begriff passt einfach zu gut )

Danke und Gruß
Matthias


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2024 20:22
#6 RE: Fahrplan erstellen/GmP und PmG
avatar

Bin mir jetzt nicht sicher aber die Mischzüge müssten im Fahrplan stehen, sonst würde im Personenverkehr ein nicht im Fahrplan dargestellter Zug für Verwirrung sorgen. Wären es Mischzüge müsste man es evtl. an längeren Aufenthalten in Bahnhöfen erkennen wo Güterwagen ausgesteuert, angehangen oder adhoc be- oder entladen würden.

Beste Grüße

Stefan -Eingleisig-


Lippstadt geplant

Lippstadt im Bau

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2024 20:36
#7 RE: Fahrplan erstellen/GmP und PmG
avatar

Zitat von Eingleisig im Beitrag #6
Bin mir jetzt nicht sicher aber die Mischzüge müssten im Fahrplan stehen, sonst würde im Personenverkehr ein nicht im Fahrplan dargestellter Zug für Verwirrung sorgen. Wären es Mischzüge müsste man es evtl. an längeren Aufenthalten in Bahnhöfen erkennen wo Güterwagen ausgesteuert, angehangen oder adhoc be- oder entladen würden.

In dem Fahrplan vom Link oben sind sie ersichtlich. Habe auch diesbezüglich Fragen im "NG-Thread" von mir gestellt die mir Pfalzbahn beantwortet hat. So ähnlich wie in dem Fahrplan möchte ich es umsetzen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!